Über mich

Mein Name ist Sebastian Koch (30 Jahre) und ich möchte mit meinem Sport auf die leider nicht sehr bekannte Stoffwechselerkrankung "Mukoviszidose" aufmerksam machen.

Mukoviszidose ist eine bis heute unheilbare Erbkrankheit, an der immer noch viele Kinder sterben. Die Lebenserwartung für Mukoviszidose-Patienten liegt derzeit durchschnittlich bei 32 Jahren. Da noch sehr wenige Menschen bisher von dieser Krankheit gehört haben, hatten wir es uns im Team zum Ziel gemacht im Rahmen eines „Marathon-Projekts" auf die Krankheit aufmerksam zu machen. Leider hörte mein Teamkollege Ende letzten Jahres mit der Charity Arbeit auf und widmet sich wieder mehr seiner Familie und seinen persönlichen sportlichen Zielen.

In den nächsten Jahren möchte ich trotzdem weiterhin „Unmögliches möglich machen", Spenden sammeln und anderen Patienten Mut machen nicht aufzugeben und somit plane ich meine erste Mitteldistanz im Triathlon. Ich wäre, wenn alles klappt somit wahrscheinlich

der erste Mukoviszidose-Patient der so etwas überhaupt in Angriff nimmt und auch schaffen wird.

Auch möchte ich mit verschiedenen namenhaften Personen aus dem Sport und Film Bereich an verschiedenen Sport Veranstaltungen im nächsten Jahr auf die Krankheit aufmerksam machen.

Ich verlange für meine „Arbeit" kein Geld, da es sich um ein Herzensprojekt handelt. Mein Interesse liegt allein auf der Bekanntmachung der Krankheit. Ich unterstütze durch mein Projekt andere Spendenprojekte und möchte auf diese aufmerksam machen. Mein Projekt wird ausschließlich durch Sponsoren und deren Leistung unterstützt.

Bisher habe ich erfolgreich

  • 2 Halbmarathon
  • 120 km Radrennen
  • 100 km Radrennen

und diverse andere Rad- und Lauf Veranstaltungen absolviert.

Ich möchte Patienten und Angehörigen Mut machen und ihnen zeigen:

man kann auch mit der Diagnose
Mukoviszidose "Unmögliches 
möglich machen"!

Sebastian Koch (30 Jahre), Mukoviszidose-Patient